vom Arztal nach Lans, oder so ähnlich

Heute früh hat mich Vicky zum Parkplatz Hinterlarcher / Oberellbögen gebracht, damit ich unabhängig bin wo ich lande. Deshalb ging´s in Ruhe und absolut alleine rauf zur Grünbergspitze, teilweise über Pfade, ansonsten Querfeldein.  Motiviert ging es weiter Richtung Rosenjoch, wo auch die ersten Homo Germanikus entgegenkamen, das sind all jene die zur Lizumer Hütte oder…

Muthspitze 2295 m.ü.d.M

Wie kann eine Woche schöner beginnen, als mit einer Bergtour in Südtirol!! Ich hab überhaupt keine Ahnung, wie oft ich schon auf diesem Gipfel war, aber jedes mal wieder denke ich mir, ich bin im Paradies!!! Hier noch ein paar Bilder: 🙂 Ich liebe es!!

statt der Hochtour zu den Hexen

Ich wollte eigentlich mit dem Halltaler eine Hochtour am Wochenende machen, aber familientechnisch war was anderes geplant ;o) – und das Wetter der letzten Tage hat über 3000 die Situation auch nicht verbessert. Lilli hat dann leider gekränkelt, trotzdem sind wir zu einer kleinen Wanderung aufgebrochen. Das kann man in Innsbruck ganz komfortabel machen, zuerst…

Hans Gasser Klettersteig über die Hungerburg

05:30 Tagwache – 06:30 – Start Hungerburg – 08:40 am Kar. Da weiß man zuerst gar nicht wie einem geschieht. Danach startet die eigentliche Tour – der Klettersteig auf der Nordkette. Mit dabei diesmal unser aller Halltaler! Zuerst geht´s gleich steil los und danach geht’s aufi und oui, aufi und oui im wunderschönen Karwendel, vom…

Klettersteig Reinthalersee

Heute waren ab Mittag Unwetter vorausgesagt und deshalb beschlossen wir den Klettersteig Reinthalersee zu machen. Da sollte genug Zeit Reserve bleiben um nicht in ein Unwetter zu kommen, gesagt getan trafen sich Phil, Natascha, Vicky und ich um 09:30 am Parkplatz beim See. Der Aufstieg war dermaßen schweißtreibend durch die drückende Hitze, dass sogar Vicky…

Morgenstund hat Gold im Mund….

sagt eine alte Weisheit. Stimmt immer noch, wollte heute mal offtopic darauf aufmerksam machen, was zumindest Teile der Mitglieder im Sommer vor der Arbeit so anstellen. Es muss ja nicht immer der Berg sein, Wald ist auch super ;o) Vor so einem Superheißen Tag wie heute ist es gerade zu ein Genuss in der Früh…

1000 Stufen des Leides, oder wie man auch auf die Gruabn kommt.

Stairways to Heaven mal anders. Heute gings die Direttissima rauf auf die Gruabn. Schweißtreibend wie üblich gings steil rauf. Das kleine Zwischenhoch gab sein Bestes, und so war es fein warm beim raufgehn. Nachdem Ausstieg aus der vertikalen unter der 3er Stütze sah ich, dass der alte Steigpfad mit Stiegen neu ausgebaut war und im…

Haller Zundterkopf

Heute gings vom Rumer Waldspielplatz über die Rumer, Vintl und Thaurer Alm, auf beide Zundterköpfe (Roggis Trainingsstrecke). Zügig und einsam ging es stetig steil bergauf und auch immer wieder bergab. Das Wetter spielte gut mit (fast zu gut), und es wurde sehr schwül, dadurch schwanden meine Drink Vorräte schneller als mir lieb war. Am Ziel…

Hundskopf – ihr Kinderlein kommet

Das wunderbare an Tirol und dieser Jahreszeit ist, das man zwischen Skitouren, Wandern, Klettersteigen auswählen kann. Heute haben wir uns für letzteres entschieden, da unser Nachwuchs unbedingt einen Klettersteig gehen wollte. Das lässt sich der Papa nicht 2x sagen und schlägt den Hundskopf vor. Deshalb gings recht früh rauf zum Pensi Ausflugsziel Hinterhorneralm (Maut 4,50,…

Glockturm 3355 m.ü.d.M, Abschlusstour 2. Teil

Leider hatten der Halltaler und meine Wenigkeit gestern keine Zeit, die offizielle Abschlusstour mit dem Rest der Bande zu machen, so entschlossen wir uns einfach einen Tag später diese wirklich traumhaft-schöne Tour zu machen. Beschrieben wurde sie ja schon, deshalb folgen heute nur noch ein paar Eindrücke…. 😉 Es war soooo scheeee….. 🙂

Glockturm – offizielle Abschlußtour – wieder mal

Nachdem uns das Wetter immer wieder einen Strich durch die Rechnung machte, war es diesen Samstag endlich soweit und wir starteten um 07:30 zum Glockturm im Kaunertal. Wir waren erstaunt wie viele die gleiche Idee hatten (dürfte seit kurzem eine „Modetour“ sein). Aber egal, alle waren gut gelaunt und stiegen im herrlichen Riffeltal Richtung Gipfel….

Wandern ist des Innsbruckers Lust….

Die FüßeVertreterTouren in unserer unmittelbaren Umgebung machen trotz der zahllosen Wiederholungen immer wieder Spaß. Diesmal gings mit Roggi über die Sistranser und Lanser Alm aufs Schutzhaus. Beide Hütten am Weg haben bereits geöffnet, das Schutzhaus macht bei entsprechenden Verhältnissen am nächsten Samstag wieder auf. Aktuell war es diesmal recht kühl und es schneite auch ein…

Kalkkögl x4

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah… 🙂 Traumwetter, super Bedingungen und motiviert 🙂 Zuerst auf den Widdersberg Dann wieder auffellen und die erste Rinne aufsteigen… Und weil`s so schön war auf zur nächsten Rinne 🙂 vorher…. nachher… Der Rest wollte nicht mehr, und deshalb alleine zur Rinne Nr. 3 🙂 War…

Geier, Geier nocheinmal…es war so wunderschön

Wir wollten heute den lieben Gleichgesinnten aus dem Weg gehen und dachten uns das die Wattener Lizum dafür ideal wäre, denn dort könnten wir immer noch je nach Schneesituation entscheiden wo wir hinmöchten. Tja – HURRA, gezählte 2 Gleichgesinnte waren im gesamten Tal unterwegs (die fuhren allerdings mit dem Auto bis zur Lizumerhütte). Wir starteten von…

Kalkkögel, Hoadl und Kleiner Kaserer (Höllenscharte)

TOUREN von unserem PHURBA –> Eigentlich war ja geplant gewesen, in die Schweiz zu fahren, um ein paar 4.000der abzuklappern. Doch die Lawinensituation und das schlechte Wetter machten uns einen Strich durch die Rechnung…. Macht aber nichts, denn hier war der Schnee super und das Wetter noch superer… 🙂 Am Donnerstag war ich in den…

A bisserl pulvern

…war die Devise. Naja es wurde ein Nebel, Naßschnee, Bruchharsch, Pulver Training der Sonderklasse. Aber der Reihe nach. Nach dem intensiven Regen war es klar das wir ins Sellrain fahren und ein bisserl raufgehn in der Hoffnung ein paar Pulverhangerln runterzufahren. Da ich um 10:00 einen Termin in Innsbruck hatte war das Zeitfenster recht eng….

von Iglus, Wetterkreuzen und den Firnistas

Wiedermal Samstag in aller Frühe ab ins Kühtai und bei Mareil geparkt, mit dem Ziel Karles oder Wetterkreuzkogel zu machen. Je nach Verhältnissen. Nachdem wir den Waldgürtel mit den Skiern am Rucksack hinter uns gebracht haben, gingen wir in feinem Tempo Richtung Talschluss. Der Föhnsturm zog über unseren Köpfen weg und konnte uns nichts anhaben…

Early Bird Pirchkogel

Ob man es glaubt oder nicht, ich war heute das erste mal auf diesem Gipfel. Zumindest so auf dem Gipfel das man auch was erkannt hat…Bisher waren es Verlegenheitstouren zu Beginn oder Ende der Saison, wo entweder die Lawinensituation oder der Nebel den Gipfel verhinderte. Mehr gibt’s über dieses Gipferl sonst auch nicht mehr zu…

Figln oder die 5. Jahreszeit in Innsbruck

3 Tage Figln (oder Sugln ;o) auf der Gruabn, Herz was willst du mehr. Von Jung bis alt, alle sind gut drauf und haben Spaß. Auch wenn der Schnee Jahr für Jahr weniger wird, die paar Tage figln auf unserer Gruabn sind einfach nur sensationell. Die Jüngsten brettern den Hotelhang runter das den Touristen die…

Sulzkogel 3016 MüM

Heute sind Phil und ich wieder mal sehr früh (06:45) losgegangen um der Lawinengefahr auszuweichen (Ab Mittag war ein 4er angesagt). Der Aufstieg bis zur Abzweigung Finstertaler Scharte war problemlos und noch sehr hart. Auch der restliche Aufstieg incl. steilem Gipfelhang war sehr hart, da konnten die Harscheisen wieder mal zeigen was sie können. Eigentlich…

Am Sömen 2796 MüM

  Heute früh gings nach Phil´s Vorschlag auf den Sömen. Flo und Katharina kamen gleichzeitig mit uns am Parkplatz an und wir gingen in unterschiedlichem Tempo Richtung Juifen. Flo und Kathy wollten auf die Juifen gehen und dann noch ein bisserl oberhalb der Hütte umerdumstrawanzen. Phil und ich verschwanden Richtung Sommerweg und wir waren zügig…

Morgenkogel 2588 MüM

Als Early Bird Tour stand heute eine weitere Tour an die wir schon lange machen wollten, den wunderbaren Morgenkogel übers Meissnerhaus. Am Forstweg ist noch ausreichend Schnee für Aufstieg und Abfahrt (die nächsten Tage Sonnenschein werden aber sicherlich daran zehren). Die Aufstiegsspur zieht kurz vor der Alm steil weg und führt über lichten Wald bis…

Hohe Warte (Silbersattel) Pkt. 2422

Ja mei – heute sind SchnapslSabsl, Vicky, Flo, Phil, der Halltaler und meine Wenigkeit ins altbekannte Weihrich gegangen (hatten früher mal die Hütte unter der Blasigl Alm). Die Skitour ist ausreichend in den entsprechenden Portalen beschrieben, wie man auch an den zahlreichen Gleichgesinnten gesehen hat, die auch am Weg waren (sehr viele auch über den…

Roßlaufspitze 2248 MüM

Heute nutzten Phil und ich nochmals die genialen Verhältnisse und wir gingen nochmal von Innerst Richtung Roßlaufspitze. Aufstieg problemlos über die Normalroute und wir kamen bei der Alplspitze heraus und gingen über den wunderschönen Rücken weiter zum Gipfel. Die Entscheidung ob wir über die Aufstiegroute oder übers Nurpens abfahren war gleich getroffen als wir die…

immer wieder, immer wieder, immer wieder Silleskogel

Besser geht’s nimmer! Quasi unverspurt, jede Menge frischer Pulver und endlich der Phurba mit dabei. Meine beiden Jungs rauften sich wer spuren darf, und waren kaum zu halten. Wie auch Phils Felle die nicht mehr hielten, deshalb durfte der alte Kampl auch spuren (weiß gar nicht was die immer für ein Gstack machen um das…

Hoher Kopf 2373 MüM

Schon wieder war der Almenrausch schneller ;o) Langsam wird’s unheimlich, ich mach Tourenplanung und entscheide mich um, was passiert die 2 sind bereits am Freitag am Hohen Kopf gewesen, bei besten Pulverbedingungen! Deshalb bin ich mit Rrrrriomani und Gulli kurz vor 08:00 von Innerst los um dem Föhn auszuweichen und noch Pulver zu finden –…

Kögele 2195 MüM

Eigentlich wollten wir Richtung Hauptkamm, aber die versprochenen Schneefälle von gestern auf heute blieben (fast) aus. So wurde es das Kögele mit Ausgangspunkt Tauegert (Sellrain). Mr. Almenrausch ist die Tour lustiger weise am Mittwoch gegangen, und so hatten wir noch topaktuelle Infos dazu (Danke). Über die dürftige Wiese ging es rauf bis zum Ende des…

in der Nähe vom Zwieselbacher

gut gelaufen… Nur der Schlusshang zum Gipfelplateau war für Phil und mich tabu (für den Rest nicht). Für meinen Kollegen hier noch mal die Auflistung: LWD in dem Revier 3 ab 2400 M >40° steiler Schlusshang Ausrichtung Nord Altschneeproblem in dem Gebiet für uns auch noch eingeblasen ca. 12 Tourengeher tummeln sich aufgefädelt im Steilhang…

Naviser Kreuzjöchl 2536 MüM

Heute mit Flo und Phil Start kurz nach 07:00 am Parkplatz Navis. Wiederum genügend Schnee in der Schneise und unproblematischer Aufstieg über Naviser Alm und weiter Stöcklalm. Der weitere Weg über den steileren Hang zum Weihrichegg war problemlos zu gehen. Ein Wumm Geräusch (weiter entfernt) war eine erste Warnung und weiter oben (ca. 2150) im…