Onkeljoch – Kaunzalm – Speichersee – Kohleralm

..oder die „Baronner Tour“ Sollte der fleißige Tourengeher „Baronner“ das lesen, möchten wir uns an dieser Stelle für seinen Tourenvorschlag auf Facebook bedanken! Einsamkeit und eine rassige Abfahrt waren die Belohnung! Im Skiegebiet Spieljoch unterhalb des Kohlerhofs begann der Aufstieg mit einer mageren Schneedecke, die bald besser wurde, allerdings waren auch fast alle Spielarten des…

Widdersberg 2327 MüdM

Die einschlägigen Tourenportale überschlagen sich derzeit mit Superlativen. Der geneigte Tourengeher ist wie ein Jungstier der das erste mal auf die Alm darf und glaubt es gibt morgen nix mehr zu fahren. Die Pisten werden gestürmt und die Parkplätze gaukeln einem vor, es wäre regulärer Skibetrieb. Early Bird muss neu definiert werden, wenn um 07:20…

Schartenkogel 2311 MüdM

Nach langer Zeit ist es uns heute wieder mal gelungen, dass Phil, Roggi, Phurba und meine Wenigkeit zusammen etwas unternommen haben. Unser Ziel war der Schartenkogel von der Tulferhütte weg. Der Schnee war gerade ausreichend und ab Halsmarter hat es dann endgültig gepasst. Die Piste ist bereits ordentlich verspurt, aber gegen Hoadl und Pfaffenbichl fast…

Hoadln oder Pfaffenbichln

..wir haben uns kurzfristig für den Pfaffenbichl entschieden. Es ist einfach ein bisserl weniger los als am Hoadl. Auch heuer waren die Wald und Wiesenläufer am Weg und erfreuten unser Herz ;o) – neu ist das sich der Anteil der Rennanzug- und Aufstiegshelmträger verdoppelt hat. Jedes Jahr aufs neue eine Freude diese Spezies zu sehen…

Hinweise von unserem Partner Bergzeit für Aktionen im November:

Bergzeit Gewinnspiel 01.11.2017 – 30.11.2017 Gewinne ein Pally’Hi Baselayer-Paket im Wert von 550 Euro Gewinnen mit Bergzeit – Houdini Candid Hardshell-Kombi im Wert von über 800 € Zeitraum  01.11. – 31.12.2017   Bergzeit Fotocontest 15.10. – 14.11.2017

KS Geierwand

Quick and Dirty war die Devise Phil und Phurba waren noch nie auf diesem Klettersteig, deshalb sind wir am Samstag bei angenehmen Temperaturen zum Einstieg getrabt. Vicky und noch ein paar andere Zündler hatten gemeint es sei der „schiachste“ KS, den sie je begangen haben, deshalb war ich schon auf das Urteil der beiden gespannt….

Naviser Sonnenspitze und Grafmartspitze

Heute mussten unterschiedliche Interessen berücksichtigt werden: „giamma schun Sunnseitn, kalt weads no friah gnuag! oder „nit zviel i bin in wian lei umakockt und hun glernt und Bier gsoffn“ und schließlich „mia is wuascht“. Wenn man diese Wünsche in einen Topf wirft kommt das Navis Tal raus ;o) Deshalb ging es relativ direkt über die…

die Vorhut geht Pülver schnüppern

Die ergiebigen Schneefälle am Stubaier Gletscher sind auch an uns nicht vorüber gegangen, und die Webcam vom Gletscher war am 2. Bildschirm in der Firma in Dauerschleife. Damit war klar am Freitag fahren wir (Vicky, Phil und ich) rauf und lassen unsere Ski und Felle ein wenig am Pulver schnüffeln. Nach einer 25minütigen Zwangspause in…

Serles – Ameisenberg

Lilli hatte heuer den Wunsch geäußert auf den Altar der Tiroler gehen zu wollen. Das wollten wir und noch 643 andere am Feiertag umsetzen und deshalb haben wir uns rauf und runter gestaut. Mein Mädl war zwar nicht sonderlich motiviert, umso erstaunlicher wie flott Lilli raufgegangen ist. Fast gelangweilt stand sie am Gipfel mit den…

Irland vs. Tirol

Nach einem fantastischem Familienurlaub in Irland, hatte ich an diesem Wochenende Zeit Berg zu gehen. Da am Vorabend Cheechs Geburtstag am Programm stand, machte ich meine Pläne unmittelbar vor der Abfahrt. Die Entscheidung fiel auf den Morgenkogel über die Ochsenalm. Da der Rotwein noch in den Adern blubberte, ging ich es gemächlich an und ging…

Stafflach Klettersteig mit Lilli und Günther

Endlich kann ich auch wieder mal was bloggen, lang lang ist es her… Mein Töchterchen hat die Feuertaufe bestanden und ist einen „Erwachsenen“ Klettersteig gegangen – und noch dazu sehr überzeugend! Es gibt ein paar Stellen im KS da muss man Sie am Hintern  ein wenig anschieben, da einfach noch die Größe fehlt aber sonst…

die (kurze) 5. Jahreszeit

Vor ein paar Jahren bin ich mit meiner lieben Frau am 1. Mai mit den Figln noch bis zu den Lawinenkegeln gerutscht. Heuer am 9.4. geht grad und grad noch die Karrinne zum figln (eigentlich sugln). Aber das macht uns nix – gaaar nix. Wir lassen uns das nämlich nicht kaputt machen von der bösen…

Eeeeeaaarly Biiiird

Schnarch,  Rrrrring. Scheiss Wecker. Nützt nix, auf geht’s,  Start irgendwann in der Früh in Toldern. Auchn am Berg. Kurz Ski tragen und dann geht es los, vorbei an der Isse, weiter zum Wetterkreuz, das steinerne Lamm lassen wir rechts liegen und steigen stetig der Wildlahner Scharte entgegen. Die Natur ist steter Begleiter und ist beeindruckend,…

Frühling wirds

Des weiße Zuigl schmilzt da unterm A…. weg Aber bis dahin nutzen wir es noch aus. Heute war der Praxmarer Grieskogel dran. 30 Minuten Skitragen und dann gings weiter auf gut durchgefrorener Schneedecke bis zur Koglalm. Leicht geschockt waren wir allerdings zu Beginn als wir um 06:30 in Praxmar eingetroffen sind und dort war fast…

A bissele Firn schaugn

Es gibt Touren da hauen dir Deine Kollegen den Skistecken auf den Kopf, wenn Sie am Startpunkt sind. Aber ein paar gibt es die packen einfach die Skischuhe samt Ski auf den Rucksack und gehen unter Vogelgezwitscher auf der grünen Wiese los ;o) Was soll´s wir sind draußen in der Natur, es ist warm, nix…

A bissele an die frische Luft…

LWS am Freitag noch 4 / Am Samstag 3 oder 4 – Was tun? Eigentlich waren wir ja bereits auf die Bella Vista eingebucht und wollten Finailspitze und Weißkugel machen, aber das liebe Wetter machte einen Strich durch die Rechnung. Was ist fast gleich gut wie die Weißkugel? Richtig Largoz! Von der Krepperhütte konnte man…

Lilli´s erste Skitour ;o)

Ich habe vor kurzem von Koch Alpin das Touren Adapter Set für Kid´s gekauft und nun hat es sich endlich ergeben, dass wir mit unserer Tochter die erste Tour gegangen sind. Da wir ihr Natur und Skitouring vermitteln wollten und nicht Kunstschnee Pisten Drängeleien warteten wir auf die „perfekten“ Bedingungen und fuhren bei Starkregen in…

Early Bird – Vennspitze

Schnell den Pulvertraum ausnutzend sind Phil und ich heute früh nach Padaun gefahren um auf die Vennspitze zu gehen. Ein wenig überrascht habe ich gesehen, dass zumindest beim rauffahren noch kein Auto beim Ausgangspunkt zum Silleskogel gestanden hat. Berechtigt meiner Meinung nach. Auch die Alpenverein Gurus waren der Meinung wie ich im Nachhinein gesehen habe…

Lampsenspitze 2876 MüM

Viel gibt’s darüber nicht zu erzählen, Sabrina, Gulli, Phil und ich sind am Samstag zeitig von Praxmar gestartet um den Karawanen auszuweichen. Es war in der früh erbärmlich kalt und sollte erst in der Sonne erträglicher werden. Für Phil kam weiter oben ein verfrühter Osterhase – er durfte spuren! Auf die Lampsen an einem Samstag…

Schaflegerkogel

Wohin soll man gehen bei diesen Mengen an Neuschnee? Grübel Grübel und studier, da haben wir uns für den Schaflegerkogel entschieden. Gott sei Dank war es nicht zuviel Neuschnee, so konnte man sich in gewohnter Weise schon im Aufstieg mit den Steinen anfreunden, unsere steten Begleiter in den letzten Tourenwintern. Steine was wären wir Tourengeher ohne Sie?…

Hohe Warte / Silbersattel

Early Bird Auf der einsamen Suche nach den letzten Nordhängen, sind wir wieder nach Navis und über die Weihrich / Blasigl Alm rauf zur Hohen Warte bzw. Silbersattel. Der Schnee hatte zwar den Anschein das er noch fluffig war, leider war bei den ersten Schwüngen bereits klar, dass es eine Plattenpulver Windharsch Abfahrt wird. Was…

Naviser Kreuzjöchl über Knappenkuchl

Heute waren wir auf neuen Pfaden am Weg. Nicht die übliche Aufstiegsroute aufs Naviser Kreuzjöchl, sondern schon im Aufstieg über die Knappenkuchl, Ich sag´s euch das hat sich gelohnt. Einsam und landschaftlich wunderschön ging es zuerst Richtung Klamm Alm rein und dann aufi Richtung Gipfel. Schönstes kupiertes Gelände macht sich auf und man geht entspannt…

Seblasspitze – oder Stonyhill wie ich sagen würde

Early Bird Aufstieg durch den Wald war heute möglich, wenn auch grenzwertig. Ab Brandstatt Alm war dann bis zum Gipfelaufbau mehr Schnee vorhanden sowie auch eine dicke Hochnebelsuppe. Ab der Wolkengrenze dann Tirol aus dem Tourismuskatalog ;o) Geniale Landschaftseindrücke, aber Steine und fast kein Schnee. Deshalb auch eine Premiere beim Abstieg bzw. Abfahrt, wir sind…

Rietzer Grieskogel

Early Bird – In aller Frühe rein ins Kühtai und ab Richtung Rietzer Grieskogel. Wetter? Wie üblich wenn wir da rein gehen, Nebel und Sicht difus. Aber dafür waren verhältnismäßig gute Schneebedingungen, das haben wir die Jahre zuvor schon schlechter erwischt (kaum zu glauben). Der Rest war Routine – und ab in die Arbeit :o)

Gamskopf 2205 MüM (Inneralpbach)

Bevor ich diesen Beitrag schreiben wollte, schaute ich nach ob der Halltaler seine Version schon online gestellt hat – ja hat er …. Gut, dann schaumermal was ich noch dazu zu sagen habe. Bei unserer Tourenplanung fällt immer wieder mal der Satz “ und was ist mit dem Alpbachtal?“ Zumeist werden dann ein paar Gipfel…

Grafennsspitze oder Krovenzspitze vom Lager Walchen 2619 MüM

Es gibt sie noch, diese klassischen Tourentage! Man trifft sich (Sabrina und IronErwin, Gulli und Phil) frühmorgens mit gutgelaunten Menschen, fährt zum Ausgangspunkt (Walchen) und startet bei Eiseskälte motiviert los in Richtung Kraftwerk. Schnee war gerade ausreichend vorhanden, aber dieser war zumindest noch immer schön pulvrig oder hatte massenhaft Oberflächenreif (das wird was beim nächsten Schneefall…..). Von…

Karlskirche – Sonnenspitze

Wie hunderte andere Tourengeher, nützt man das Zeitfenster, das dieser Winter bietet und geht die Tour auf den Glungezer bzw. Sonnenspitze vom Inntal aus an. In unserem Fall (Phil und ich), entschlossen wir uns Mittags loszugehen – eine gute Idee übrigens wie sich zeigen sollte! Jedem halbwegs engagierten Tourengeher ist die Route bzw. die Höhenmeter…

Early Bird – fest im Sattel

Es geht wieder los mit den Early Birds. Meine beiden euphorischen Tourenbuddies wollten die Welt zerreißen, aber der mehrmalige Hinweis das die Wetterstationen eine andere Sprache sprechen, mussten dann auch Phil und Phurba kapieren. Deshalb gings durch den Wald und Schneisen rauf auf den Sattelberg. Oben (eh klar) eiskalt, nebelig und windig, deshalb hielten wir uns…

Hochplatte (und ich meine nicht meinen Haarwuchs)

Bei unseren nördlichen Nachbarn sehr beliebt ist das Einzugsgebiet Achensee, da es leichter zu erreichen ist und bei Nordstau doch kräftig Schnee abkriegt. Aber so nicht liebe Büffel, deshalb rasten wir Samstag in aller Frühe nach Achenkirch und zogen alleine und in bester Winterlandschaft Richtung Gipfel. Übrigens ein sehr schöner aussichtsreicher Gipfel. Die Abfahrt war…