Combi Nord-Südtirol, 1 Woche/4 Sportarten

Wie könnte eine Woche Urlaub besser sein, als wie bei super Wetter am Silvestertag auf die Bodensteiner Alm mit dem Radl zu fahren…. am 2. Jänner kurzer Berglauf auf die Seegrube… am Dienstag, 3.1. kurzer lauf in Südtirol auf den Muthkopf…. und weil`s so schön war am Mittwoch, 4.1. gleich noch einmal…. Freitag, 6.1. mit meiner lieben…

Almrunde mit dem Stoni

Nachdem mir gestern die südseitige Tour ausreichend Sonne beschert hat, wollte ich heute (am letzten Tag als Strohwitwer) trotzdem nochmal Gassi gehen. Da bot es sich an, dass Stoni auch mal raus wollte. Durch den Ötztal Radmarathon und den befürchteten Rückreise Verkehr, waren wir uns schnell einig, dass wir etwas im Revier machen. Ich wollte…

Boletus edulis oder Cantharellus cibarius das ist hier die Frage

um den Italienern ein Schnippchen zu schlagen sind wir heute bereits in unser Schwammerl Revier aufgestiegen und haben uns auf die Suche gemacht. Da ich ja normalerweise meine freie Zeit lieber dafür verwende eine Berg oder Skitour zu machen, war mir das schlechte Wetter gerade recht. Aber das stundenlange Gehen, Steigen, Rauf und Runter ist…

Hochtennspitze

Heute stand die Hochtennspitze am Programm, damit unser Nachwuchs mal was neues sieht. Wir zogen mit den Maßen rauf auf den Hoadl und von dort auf den Hochtennboden. Dort trennte sich die Ameisenstraße und nur noch wenige gingen Richtung Gipfel. Dieser Pfad verlangt auch Trittsicherheit und ein wenig Schwindelfreiheit da er teilweise ausgesetzt ist und…

statt der Hochtour zu den Hexen

Ich wollte eigentlich mit dem Halltaler eine Hochtour am Wochenende machen, aber familientechnisch war was anderes geplant ;o) – und das Wetter der letzten Tage hat über 3000 die Situation auch nicht verbessert. Lilli hat dann leider gekränkelt, trotzdem sind wir zu einer kleinen Wanderung aufgebrochen. Das kann man in Innsbruck ganz komfortabel machen, zuerst…

Haller Zundterkopf

Heute gings vom Rumer Waldspielplatz über die Rumer, Vintl und Thaurer Alm, auf beide Zundterköpfe (Roggis Trainingsstrecke). Zügig und einsam ging es stetig steil bergauf und auch immer wieder bergab. Das Wetter spielte gut mit (fast zu gut), und es wurde sehr schwül, dadurch schwanden meine Drink Vorräte schneller als mir lieb war. Am Ziel…

Wandern ist des Innsbruckers Lust….

Die FüßeVertreterTouren in unserer unmittelbaren Umgebung machen trotz der zahllosen Wiederholungen immer wieder Spaß. Diesmal gings mit Roggi über die Sistranser und Lanser Alm aufs Schutzhaus. Beide Hütten am Weg haben bereits geöffnet, das Schutzhaus macht bei entsprechenden Verhältnissen am nächsten Samstag wieder auf. Aktuell war es diesmal recht kühl und es schneite auch ein…

Kaisersäule

Heute war Familientag ;o) Um den Tag in der Natur zu nützen entschieden wir uns auf die Kaisersäule zu gehen. Mit dabei war ein früherer Kindergartenkollege von Lilli: Niko, mit Mama und Papa. Der Anstieg über den Gasperlsteig war angenehm und ging mit den Kindern gut voran. Nach der Hütte wurde ein bisserl rebelliert und…

Lanseralm Abendrunde

Nach der Arbeit sind das verdiente Vereinsmitglied Gulli und ich auf die Lanseralm rauf um renovierte Alm zu besichtigen. Schaut wieder nett aus, die kleine Gaststube verträgt allerdings keinen Massen Ansturm (4 Tische), das macht es aber dafür gemütlicher! Viel Kleinarbeit wartet natürlich noch auf den neuen Hüttenwirt „SCHACK“ (Insider kennen ihn von diversen anderen Almelen…

Nachtrag Fotscher Windegg

Eigentlich hat mein Halltalerle alles schon unter http://halltaler.net/?p=4922 geschrieben. Da wir alle ein bisserl under Pressure sind, sollte das ausreichen! Ergänzend dazu – ich wollte dahin damit ich für den Winter ein paar lohnende Ziele ausspähen konnte! Büdln sind eh im Halltaler Blog zu sehen (zwecks der Redundanz)

Höttinger Alm – im Morgengrauen

Mit zunehmenden Alter beginnt ja bekanntlich die senile Bettflucht, ich kann das bestätigen. Heute bin ich um 05:00 aufgestanden, zum Alpenzoo mit der Vepsn geglüht und dann auf die Höttinger raufgegangen. Um 06:45 war ich oben, hab mir den Sonnenaufgang angesehen und wieder im leichten Galopp runter! Hurra!

Familien Fackelwanderung auf den Scheipenhof

Gestern war es soweit, alle die Zeit hatten sind rechtzeitig aufgetaucht und wir konnten gemütlich mit den Kindern losmaschieren, Tschurtschenschlacht und fliegende Schwammerln incl. Geheimwegen verkürzten den Weg zum Ziel. Die gemütliche Chefin versorgte uns routiniert mit Knödel und sonstigem…. Der Heimweg wurde dann mit Fackeln ausgeleuchtet und machte viel Spass ;o)