Gschnitzer Tribulaun 2946 MüM

on

Diesmal sollte endlich der Gschnitzer Tribulaun erledigt werden, da ich/wir nun öfter in dem Eck waren und da war es naheliegend diesen schönen Berg zu besteigen.

Das Wetter war zwar anders prognostiziert, aber das war mir sehr recht, da ich so durchwachsenes Wetter liebe!

Jedenfalls der Zustieg bis zur Tribulaunhütte ist nett und ohne nennenswerte Ereignisse, das Schneetal ragt schon empor und mir wird klar das ich unbedingt für eine Firntour wieder her muss.

Der kurze Durchstieg ab der Schneetalscharte macht auch keine Probleme, und danach tauchen wir in eine unwirkliche Steinwelt mit ein paar Zentimetern Schnee darauf.

Unproblematisch erreichen wir den Gipfel, rasten kurz und gehen dann zur Hütte auf ein Getränk und Kuchele.

Diese Bergtour wird lange nachwirken, da es speziell an solchen nicht so schönen Tagen einen eigenen Reiz hat sich in der Natur zu bewegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.