Patscherkofel mit der Frau Präsident

Bevor die neue Bahn aufsperrt wollte ich nochmal rauf auf den Kofel, mit dabei diesmal – Vicky. Es war sehr wenig los und wir stiegen (so gut als möglich) im Wald auf. Da Pistentouren ein grausames Übel sind, probiere ich zumindest dass beste daraus zu machen! Es gab ca. 15cm feinen Pulver und es machte Spaß darin raufzuspuren. Beim Schutzhaus schaut es aus wie auf einer Müllhalde und wir zogen uns rasch um, da es eiskalt war. Wir fuhren über die Herren runter und konnten teilweise feine Schwünge bis fast runter zum Tunnel ziehen. Dann war ein bisserl mehr Vorsicht angesagt, damit man die Ski heil runter bringt.  Alles in allem eine angenehme Tour mit meinem Spatzele.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.