Großer Solstein 2541 MüM

Heute stand eine Vereinstour mit Phurba am Programm.

Da viele bereits verzweifelt probieren, den Tourenwinter heraufzubeschwören und schon auf den Hoadl mit den Ski raufgehn, haben wir uns bewusst eine Bergtour mit Charakter ausgesucht.

Da bietet sich der große Solstein geradezu an, genug Höhenmeter, Schnee ab dem Solsteinhaus, anregendes Gestapfe bis zum Gipfel und gleichzeitig Wind und Wetter ausgesetzt. Herrlich.

Phurba durfte spuren und der alte Präsi hinterhergehn, am Gipfel war es eiskalt und windig, deshalb machten wir uns schnell wieder auf den rutschigen Weg runter. Auf der gesamten Tour sahen wir nur 1 Radlfahrer (Mountainbiker heißen die glaub ich), und 2 Pärchen, die der Herr Friseur natürlich kannte. Zuhause eine heiß/kalte Wechseldusche und man fühlt sich wie neugeboren.

So kanns noch eine Weile bis zur Tourensaison weitergehn.

Glückpilz Gewinnspiel
Glückpilz Gewinnspiel

Ein Kommentar auch kommentieren

  1. phurba sagt:

    war schu ziemlich fein herr präse… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.