Wetterkreuzkogel 2591 MüM Pulstour

on

Heute gingen wir als 2. Tour am Wochenende etwas „leichteres“ und da Gulli wieder mit dabei war, läuft das heute unter Vereinstour!

Team: RioManni, Gulli, Stradi, Sabrina, Erwin, Vicky und ich

Start war wieder kurz vor 08:00 beim Parkplatz „Brücke“ Kühtai, Richtung Ochsengarten. Der Aufstieg durch den Wald war rutschig und schon mal sehr interessant, da konnte jeder an seiner Gelenkigkeit arbeiten und zaubern/rudern. Im Wörgetal angekommen gings sanfter weiter, wir wählten die Route links am Tal entlang und kamen gemütlich voran. Das eigentliche Ziel Hintere Karlesspitze wurde einstimmig wegen des starkgen Südföhns abgewählt und so stiegen wir auf die Alternativroute Wetterkreuzkogel um, eine gute Entscheidung, ein feiner Gipfel in der Sonne mit schönen Ausblicken in die Umgebung. Durch den starken Wind war der Aufenthalt am Gipfel nur von kurzer Dauer und wir jausneten weiter unten.

Die Abfahrt war überaschenderweise pulvriger als am Tag zuvor vom Naviserkreuzjöchl und hatte doch tatsächlich noch perfekte unberührte (relativ steile) Pulverhänge!

Das lustigste jedoch sind die Buckelpisten Waldabfahrten, und am besten klingt das ganze noch bei einem Weizenbiert aus.

Extralob an dieser Stelle an RioManni der an beiden Tagen dabei war und mit Riesenfreude beide Tage genossen hat, zumindest hatte man den Eindruck ;o)

Ein Kommentar auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.