Karlskirche – Sonnenspitze

on

Wie hunderte andere Tourengeher, nützt man das Zeitfenster, das dieser Winter bietet und geht die Tour auf den Glungezer bzw. Sonnenspitze vom Inntal aus an.

In unserem Fall (Phil und ich), entschlossen wir uns Mittags loszugehen – eine gute Idee übrigens wie sich zeigen sollte!

Jedem halbwegs engagierten Tourengeher ist die Route bzw. die Höhenmeter bekannt, die man zurücklegen darf bis man am höchsten Punkt steht, deshalb lasse ich das außen vor.

Der Reiz liegt meiner Meinung nach darin, dass es jedes mal aufs neue eine Herausforderung ist diese Distanz zurück zu legen (außer man hat einen Rennanzug und Ski so breit wie ein Zahnstocher). Man durchlebt verschiedenste Stadien, sei es wie man seinen Körper spürt oder die diversen Gefühlswelten auf so einer langen „Reise“.

Wenn man abschließend dann den Sonnenuntergang noch hoch über dem Inntal erleben darf, ist alles perfekt und man kann genussvoll die Abfahrt in Angriff nehmen. Im Tal dann noch eine Pizza und müde aber zufrieden nach Hause.

Ein Kommentar auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.